Probenbesuche

Warum gibt es im Orchester so viele Geigen? Was macht der Hornist, damit ein Ton aus seinem Instrument kommt? Wieviele Koffer braucht man, um ein Orchester zu packen? Wie wissen Musiker, wann sie spielen müssen und was macht eigentlich ein Dirigent?

Diese und viele andere Fragen können im Rahmen eines betreuten Probenbesuchs bei den Münchner Symphonikern geklärt werden.
Die Münchner Symphoniker bieten nach Absprache Kindergruppen (Alter 6-12 Jahre) die Möglichkeit, Fragen rund um das Orchester zu stellen, eine Probe zu besuchen und Instrumente auszuprobieren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Mona Kern
kern@muenchner-symphoniker.de
Tel:  +49 (0)89 441196-10

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus terminlichen Gründen nicht alle Klassen berücksichtigen können!

Unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche können Sie HIER
sehen und hören!

Kinderkonzert Troll Triller

 

Das Hörspiel für Kinder von Kerstin Unseld erzählt die Geschichte von Troll Triller (Solistin: Dorothee Binding) und seine Abenteuer im Zauberwald. Die dumme Sache mit Troll Triller ist folgende: er friert immer. Das ist ein ziemlicher Mist, denn Trolle wohnen ja, wie jeder weiß, im hohen Norden, wo es nun mal kalt ist. Beim Flötespielen zittern seine kleinen Händchen und der Ton, der aus der Flöte kommt, ist total wackelig. Er trillert ganz von alleine. Na, so kam es jedenfalls, dass aus unserem kleinen Troll der weltbeste Triller-Troll wurde. Aber das mit dem Frieren war immer noch nicht gelöst. Und so beschließt Troll Triller eines Tages auszuwandern, auf eine Insel in den Süden der Welt. Dort trifft er einen alten Drachen, der ohne seine Singbonbons nur Krächzlaute von sich gibt. Wo er doch so schön singen konnte! In einer aufregenden Geschichte erfahren die Kinder, was Troll Triller unternimmt, um seinem Drachenfreund zu helfen. Abendteuer muss er bestehen, ja, ganz ungefährlich ist das Ganze nämlich nicht, schließlich geht es in den Zauberwald. Aber Troll Triller ist bei seinen Abenteuern nie allein, denn da sind lauter Kinder dabei, die ihm helfen.

Dorothee Binding, Flöte | Holo, Schnellmaler | Benedict Mirow, Fotos, Licht und Technik

J.X. Schachtner, Leitung

Dorothee Binding, Flöte
Troll

J.X. Schachtner, Leitung


Holger Wilmesmeier (aka Holo), Zeichenkünstler



Münchner Symphoniker



                  

Demnächst

So 26 Mär
11:00 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München
Live zum Film "Amadeus" bringen die Münchner Symphoniker und der Münchner Motettenchor die Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Salieri und Giovanni Battista Pergolesi zur Aufführung.
So 26 Mär
19:30 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München
Live zum Film "Amadeus" bringen die Münchner Symphoniker und der Münchner Motettenchor die Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Salieri und Giovanni Battista Pergolesi zur Aufführung.
Fr 31 Mär
19:30 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München
Bizet: L’Arlésienne-Suite Nr. 2 Rodrigo: Concierto de Aranjuez für Gitarre und Orchester Ravel: Rapsodie espagnole Ravel: Boléro
Sa 15 Apr
19:00 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München
Die Oscar-prämierte Filmmusik von Howard Shore ist Dreh- und Angelpunkt in der Philharmonie, wo die Musiker den Abenteuern in Mittelerde neue Dimensionen verleihen. Der überwältigende Erfolg, den die „Herr der Ringe“-Live-Projekte in den letzten Jahren feierten, hat Lust auf mehr gemacht. Projiziert auf eine überdimensionale Leinwand, verschmilzt der Film mit der Musik zu einem einzigartigen Abenteuer. Für den richtigen Kinosound sorgt die originale Tonspur des Films, die lediglich um die Musik reduziert wird. Denn die erklingt diesmal live!
So 16 Apr
19:00 Uhr
Philharmonie im Gasteig, München
Die Oscar-prämierte Filmmusik von Howard Shore ist Dreh- und Angelpunkt in der Philharmonie, wo die Musiker den Abenteuern in Mittelerde neue Dimensionen verleihen. Der überwältigende Erfolg, den die „Herr der Ringe“-Live-Projekte in den letzten Jahren feierten, hat Lust auf mehr gemacht. Projiziert auf eine überdimensionale Leinwand, verschmilzt der Film mit der Musik zu einem einzigartigen Abenteuer. Für den richtigen Kinosound sorgt die originale Tonspur des Films, die lediglich um die Musik reduziert wird. Denn die erklingt diesmal live!
Mo 03 Apr
20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“ Nr. 1 Moreno Torroba / Sabicas: Concierto en Flamenco Rodrigo: Concierto de Aranjuez Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“Nr. 2
Di 04 Apr
19:30 Uhr
Hannover Congress Centrum
Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“ Nr. 1 Moreno Torroba / Sabicas: Concierto en Flamenco Rodrigo: Concierto de Aranjuez Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“Nr. 2
Mi 05 Apr
20:00 Uhr
Tonhalle Düsseldorf
Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“ Nr. 1 Moreno Torroba / Sabicas: Concierto en Flamenco Rodrigo: Concierto de Aranjuez Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“Nr. 2
Do 06 Apr
20:00 Uhr
Kölner Philharmonie
Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“ Nr. 1 Moreno Torroba / Sabicas: Concierto en Flamenco Rodrigo: Concierto de Aranjuez Bizet: Orchestersuite „L'Arlésienne“Nr. 2
Fr 28 Apr
19:30 Uhr
Kongresshaus, Garmisch-Partenkirchen
Brahms: Doppelkonzert a-Moll op. 102 Schumann: Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38