Probenbesuche

Warum gibt es im Orchester so viele Geigen? Was macht der Hornist, damit ein Ton aus seinem Instrument kommt? Wieviele Koffer braucht man, um ein Orchester zu packen? Wie wissen Musiker, wann sie spielen müssen und was macht eigentlich ein Dirigent?

Diese und viele andere Fragen können im Rahmen eines betreuten Probenbesuchs bei den Münchner Symphonikern geklärt werden.
Die Münchner Symphoniker bieten nach Absprache Kindergruppen (Alter 6-12 Jahre) die Möglichkeit, Fragen rund um das Orchester zu stellen, eine Probe zu besuchen und Instrumente auszuprobieren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Mona Kern
kern@muenchner-symphoniker.de
Tel:  +49 (0)89 441196-10

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus terminlichen Gründen nicht alle Klassen berücksichtigen können!

Unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche können Sie HIER
sehen und hören!

Kinderkonzert Troll Triller

 

Das Hörspiel für Kinder von Kerstin Unseld erzählt die Geschichte von Troll Triller (Solistin: Dorothee Binding) und seine Abenteuer im Zauberwald. Die dumme Sache mit Troll Triller ist folgende: er friert immer. Das ist ein ziemlicher Mist, denn Trolle wohnen ja, wie jeder weiß, im hohen Norden, wo es nun mal kalt ist. Beim Flötespielen zittern seine kleinen Händchen und der Ton, der aus der Flöte kommt, ist total wackelig. Er trillert ganz von alleine. Na, so kam es jedenfalls, dass aus unserem kleinen Troll der weltbeste Triller-Troll wurde. Aber das mit dem Frieren war immer noch nicht gelöst. Und so beschließt Troll Triller eines Tages auszuwandern, auf eine Insel in den Süden der Welt. Dort trifft er einen alten Drachen, der ohne seine Singbonbons nur Krächzlaute von sich gibt. Wo er doch so schön singen konnte! In einer aufregenden Geschichte erfahren die Kinder, was Troll Triller unternimmt, um seinem Drachenfreund zu helfen. Abendteuer muss er bestehen, ja, ganz ungefährlich ist das Ganze nämlich nicht, schließlich geht es in den Zauberwald. Aber Troll Triller ist bei seinen Abenteuern nie allein, denn da sind lauter Kinder dabei, die ihm helfen.

Dorothee Binding, Flöte | Holo, Schnellmaler | Benedict Mirow, Fotos, Licht und Technik

J.X. Schachtner, Leitung

Dorothee Binding, Flöte
Troll

J.X. Schachtner, Leitung


Holger Wilmesmeier (aka Holo), Zeichenkünstler



Münchner Symphoniker



                  

Demnächst

Sa 01 Jul
20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz, München
Verdi: Vorspiel zu "Aida" Strauß (Sohn): Ägyptischer Marsch op. 335 Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien Humperdinck: "Tetuan: Ritt in die Wüste" aus "Maurische Rhapsodie" Rimski-Korsakow: Scheherazade op. 35
Mi 05 Jul
20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz, München
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu "Ein Sommernachtstraum" op. 21 Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 Chatschaturjan: Walzer aus "Maskerade" Kodály: Tänze aus Galánta Debussy: Clair de lune Anderson: Serenata
Mi 26 Jul
20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz, München
Ausgewählte Ouvertüren, Arien, Duette von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Gioachino Rossini u.a.
Do 27 Jul
20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz, München
Ausgewählte Ouvertüren, Arien, Duette von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Gioachino Rossini u.a.
Mi 25 Okt
20:00 Uhr
Herkulessaal, München
Bernd Alois Zimmermann: Stille und Umkehr Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77 Schubert: Symphonie Nr. 7 h-moll D 759 "Unvollendete" (fertig gestellt von Mario Venzago)
Sa 24 Jun
19:00 Uhr
Opernfestival Gut Immling
So 02 Jul
17:00 Uhr
Opernfestival Gut Immling
In Verdis großer Oper entspinnen sich atemberaubende Klänge vor einem brodelnden Pulverfass politischer Konflikte und privater Sehnsüchte.
Do 13 Jul
20:30 Uhr
TonHalle München
Sa 15 Jul
19:00 Uhr
Opernfestival Gut Immling
In Verdis großer Oper entspinnen sich atemberaubende Klänge vor einem brodelnden Pulverfass politischer Konflikte und privater Sehnsüchte.
Di 18 Jul
20:00 Uhr
Domplatz Linz
Auf der Bühne der Thurn und Taxis Schlossfestspiele treffen die bekannten HAINDLING-Hits wie „Bayern“, „Lang scho nimmer gsehn“ und „Paula“ auf große Orchesterverstärkung der Münchner Symphoniker und auf ein weiteres Stück bayerischer Weltmusik: Carl Orffs Carmina Burana.