29
Freitag

November 2019

20:00 Uhr
Prinzregententheater München
Abo Prinze Y
Seelenwanderung

Seelenwanderung

Programm

Erhältlich im ABO PRINZE Y

Wanderung der Seele, Wechsel der Gestalten, drängende Liebe: Mendelssohns Konzertouvertüre behandelt den Mythos von der Sagengestalt Melusine, einem weiblichen Lohengrin zwischen Sehnsucht und Verbannung. „Wanderung einer Seele“ notiert Janacek, in Liebe zu seiner Muse Kamila Stösslová entbrannt, in den Skizzen zu seinem Violinkonzert. Über Schumanns vierte Symphonie schreibt seine Frau Clara: „Doch sehe ich aus Roberts Treiben und höre manchmal das d-Moll wild aus der Ferne her tönen, dass ich schon im Voraus weiß, es ist dies wieder ein Werk aus tiefster Seele geschaffen.“ Auch sein Kollege Tschaikowsky findet in Schumanns Musik „den Widerhall geheimnisvoller Prozesse unseres Seelenlebens, jener Zweifel, Depressionen und Aufblicke zum Ideal, die das Herz des heutigen Menschen bewegen.“ Dies schwingt in seiner Violin- Fantasie mit, einem seiner letzten Werke.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre „Die schöne Melusine“ op. 32
Leoš Janacek: Violinkonzert „Wanderung einer Seele“
Robert Schumann: Fantasie für Violine und Orchester C-Dur op. 131
Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Besetzung

Liza Ferschtman, Violine
Kevin John Edusei, Leitung

Präludium

19:30 Uhr