Jonas Stadlbauer - stellv. Solo

Posaune

Mitglied im Orchester

seit 2020

Jonas Stadlbauer wurde 1997 in Regensburg geboren. Schon früh interessierte er sich für Musik, erlernte mehrere Instrumente und entdeckte schließlich mit 14 Jahren die Posaune für sich als Lieblingsinstrument. Ab 2014 erhielt er die Hochbegabtenförderung für Posaune an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Dort begann er im Jahr 2016 den Studiengang Blechblasinstrumente mit Hauptfach Posaune, den er 2021 mit dem Bachelor abschloss. 

Bereits während des Studiums konnte Jonas Stadlbauer vielfältige Erfahrungen als Orchestermusiker sammeln – beispielsweise an der Komischen Oper Berlin, wo er von September 2019 bis März 2020 als Akademist tätig war, aber auch durch Engagements bei Orchestern wie unter anderem dem Rundfunkorchester München. Im Mai 2020 gewann Jonas Stadlbauer die Stelle des stellvertretenden Soloposaunisten bei den Münchner Symphonikern und ist seitdem Mitglied des Orchesters. 

Neben der Orchestermusik interessiert Jonas sich auch für verschiedene andere Musikrichtungen, vor allem in der bayerischen Blasmusik ist er viel unterwegs. Macht er gerade mal keine Musik, verbringt er seine Zeit gerne mit gutem Kaffee oder in der Natur zusammen mit seinem Hund.