26
Samstag

Oktober 2019

20:00 Uhr
Philharmonie im Gasteig München
Goethe verbindet

Goethe verbindet

Programm

200 Jahre West-östlicher Divan — Das Jubiläumskonzert

Mehmet C. Yeşilçay: Divan – symphonische Dichtung für Orchester, orientalische Instrumente, Gesangssolisten, gemischten Chor und Sprecher (Uraufführung)

Goethe war fasziniert vom Orient und dem Islam. So fasziniert, dass er seine umfangreichste Gedichtsammlung, den „West-östlichen Divan“, der Auseinandersetzung mit diesem Thema widmete. Das 200. Jubiläum der Veröffentlichung nehmen die Münchner Symphoniker gemeinsam mit der interkulturellen Organisation „Respect us“ zum Anlass, dieses Werk, das Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes ist, mit einem musikalischen Brückenschlag zu würdigen und den Blick für Goethes universelle Darstellung der Religionen zu öffnen. Das Konzertprojekt, von Echo Klassik-Preisträger Mehmet C. Ye ilçay initiiert und komponiert, regt an zur Begegnung auf Augenhöhe und plädiert für gegenseitigen Respekt. Freuen Sie sich auf diese Welturaufführung, die orientalische Klänge mit symphonischer Musik ebenso verbindet wie Ost und West.

Schirmherrschaft:
Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst
Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Stadt München

Besetzung

Marie-Sophie Pollak, Sopran
Bryan Lopez Gonzalez, Tenor
Herbert Knaup, Sprecher

Pera Ensemble:
Volkan Yılmaz, Ney
Serkan Mesut Halili, Kanun
Bülent Okan, Ud
Derya Türkan, Kemençe
Ozan Pars & Joss Turnbull, Perkussion

Domchor München
Capella Cathedralis

Martina Koppelstetter, Konzeptionelle Mitarbeit & Licht
Olivier Tardy, Leitung