20
Wednesday

March 2024

20:00
Prinzregententheater München
Abo Prinze Ÿ

FARBENREICH

Program

Die Ballettoper war im Frankreich des 18. Jahrhunderts ein Genre „à la mode“, wichtig waren eine spektakuläre Inszenierung und vor allem: die Tänze! In Rameaus erster Ballettoper „Das galante Indien“ (1735) finden sich die Tanzenden plötzlich in entfernten Ländern, die Tanz-Musik dazu ist beeindruckend, dramatisch, hinreißend – die richtige Eröffnung für einen farbenreichen Abend. Mit dem „Duett-Concertino“, seinem letzten Orchesterwerk, schuf Strauss am Ende seines Lebens ein Werk von märchenhafter Heiterkeit, das in der Welt der Musik ohne Vorbild dasteht. Der Glanz der Blechbläser*innen in Pierre Boulez’ fanfarengleicher „Initiale“ versetzt die Hörenden in eine Art milder Trance. Ganz im Gegensatz dazu: Francis Poulenc! Er lädt mit der „Sinfonietta“ (1948) nicht zu einem Rausch ein, seine Musik will nicht verführen, sondern sie fordert dazu heraus, unser Genusspotential zu entdecken. Denn in diesem Stück geht es nur um eines: ums Hör-Vergnügen! „Très française“ ist man versucht auszurufen.

 

Jean-Philippe Rameau:  Les Indes galantes (Auswahl)  

Richard Strauss: Duett Concertino für Klarinette und Fagott  

Pierre Boulez: Initiale (for 7 brass instruments, 1987)  

Francis Poulenc: Sinfonietta

 

Konzerteinführung: 19:30 Uhr

Artists

Joseph Bastian, Leitung 

Nicola Hartwig, Klarinette 

Moritz Winker, Fagott