31. Oktober 2019
Dreiviertelblut live
NEWS
Neue CD mit Dreiviertelblut
Ab 1. November erhältlich!

Den Grundstein für die Zusammenarbeit von Dreiviertelblut mit den Münchner Symphonikern liegt bereits vier Jahre zurück. Während eines Konzerts der Band im Münchner Lustspielhaus kam der Intendantin des Orchesters, Annette Josef, eine Idee: „Könntet ihr euch vorstellen, mit uns, den Münchner Symphonikern, ein Orchesterprojekt zu machen? Eines, bei dem wir als Partner auf der Bühne stehen und unsere beiden Klangwelten zusammenbringen? Eure Melodien aufnehmen, eure Texte musikalisch kommentieren und neue Klangfarben hinzufügen?“

Diese Idee wurde in die Tat umgesetzt: Gerd Baumann, der als Komponist bereits zahlreiche Filmmusiken mit den Münchner Symphonikern aufgenommen hat, erarbeitete mit seinen Studierenden der Hochschule für Musik und Theater München außergewöhnliche Orchesterarrangements zu ausgewählten Stücken. Es folgten zwei rauschende Konzertabende unter der Leitung von Olivier Tardy im Prinzregententheater in den Jahren 2016 und 2017. Aus den Mitschnitten dieser beiden Konzerte entstand das nun vorliegende Album „Dreiviertelblut & Münchner Symphoniker live“.

Darauf zu hören ist ein magisches Zusammenspiel aus symphonischer Klangwelt und der dunklen Seele Dreiviertelbluts. Die Orchestrierung öffnet den Liedern ungeahnte Klangräume, in denen die Musik und die Texte der Band eine poetische und filmische Tiefe erreichen. So hat man das Gefühl im Weltraum zu schweben (Ois is koid), den Geist Falaks vor sich in Nebelschwaden tanzen zu sehen (Falak) oder sich in Seenot auf einem Flüchtlingsschiff zu befinden (Ned nur mia).

Intensiv, tiefgründig und berauschend: „Dreiviertelblut & Münchner Symphoniker live“

Sebastian Horn | Gesang
Gerd Baumann | Gitarren, Gesang
Florian Riedl | Klarinette, Bass-Klarinette, Moog
Dominik Glöbl | Trompete, Flügelhorn, Gesang
Andreas Unterreiner | Trompete, Flügelhorn
Benjamin Schäfer | Kontrabass, Gesang
Florian Rein | Schlagzeug

Münchner Symphoniker
Olivier Tardy | Leitung