Kinderkonzerte

Kinderkonzerte

Kinderkonzerte

Kinderkonzerte

Kinderkonzerte

Kinderkonzerte im kleinen und großen Rahmen

Die Münchner Symphoniker bieten Kinderkonzerte im kleinen und großen Rahmen: Vorschulkinder begleiten zum Beispiel „Troll Triller“ auf seiner spannenden Reise durch den Zauberwald – im kleinen Rahmen bei uns im Probensaal der Bavaria Musikstudios.

Kinderkonzerte in der bigBOX Kempten

Unsere Kinderkonzerte in der bigBOX in Kempten hingegen sprengen gerne mal den Rahmen eines üblichen Mitmachkonzerts. In den letzten Jahren kamen jeweils mehr als 5.000 Kinder und Eltern in die Kemptener bigBOX. In enger Zusammenarbeit mit den Allgäuer Schulen werden die Kinder vorab im Unterricht auf das klassische Werk eingestimmt. Vorab im Unterricht einstudierte Lieder und Bewegungen tauchen in den Kinderkonzerten wieder auf und werden live mit dem Orchester präsentiert. Angeleitet von unserer Moderatorin Tabea Süßmuth schaukelten in den letzten Jahren hunderte Papierschiffchen über die Moldau, sangen die Kinder das Pfauenlied zu Zoltán Kodálys „Peacock Variations“ und begleiteten im Sprechchor einen orchestralen Gewittersturm.

„Man sieht auch mit den Ohren gut“

Die beiden sind dickste Freunde: Mathis, ein blinder Junge, und Muks, sein treuer Hund, der außerdem auch sprechen kann. Nur eines trennt sie: Mathis liebt klassische Musik, während Muks lieber über eine Wiese tobt. Für ihn ist Musik einfach nur Lärm. Eine geheimnisvolle Aufgabe führt die beiden auf eine Reise durch die Musikgeschichte, das Abenteuer kann beginnen. Ob die beiden des Rätsels Lösung näherkommen? Auf jeden Fall wird Muks neugierig auf Musik. Und Mathis hat schon immer gewusst, dass man mit den Ohren auch gut sehen kann.

Die Zeitreise durch die Musik wird auf spannende, wundervolle Weise den Kindern nahegebracht, und man wird selbst als Erwachsener davon verzaubert. Auf der Grundlage der Hörbuch-Fassung „Man sieht auch mit den Ohren gut“ schrieb die Musikjournalistin Kerstin Unseld eine einstündige Bühnenfassung für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Der Erzähler Florian Fischer, bekannt als Schauspieler und Sprecher des Hörbuchs, erzählt mit angenehmer Stimme so fesselnd, dass man einfach zuhören muss.

Kistenkonzerte – gut verpackte Musik

Damit ein Orchester auf Reisen gehen kann, müssen die Instrumente in Kisten verpackt werden. Und genau diese Kisten bilden die Kulisse für ein besonderes musikalisches Ereignis in familiärer Atmosphäre. Angesprochen sind Familien mit Kindern im Alter von vier bis zehn Jahren. Je nach Programmwahl wird in kleinen bis großen Ensembles gespielt. Dabei verbinden sich fesselnde Musik und fantasievolle Szenen zu einem vergnüglichen Konzertereignis für Jung und Alt.

Die erfahrenen Musiker der Münchner Symphoniker vermitteln mit ihren musikalischen Programmen wie „Peter und der Wolf“, „Troll Triller“ oder Auszügen aus der Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ von Antonín Dvořák den individuellen Klang ihrer Instrumente. Die Werke sind in eine kurzweilige Geschichte eingebettet, die schon kleine Kinder an Orchestermusik heranführt und auch für die Großen ein Vergnügen ist. Im Anschluss an das Konzert dürfen die Kinder den Musikern Fragen zu ihren Instrumenten und dem Musikstück stellen.

Die Münchner Symphoniker können nur eine oder bis zu 30 Kisten auspacken! Für Möglichkeiten, ein Kistenkonzert zu buchen, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unverbindlich.

 

Ansprechpartnerin:

Mona Helena Kern
Tel. 089 441196-18
kern@muenchner-symphoniker.de